Die aktuellen News zum eSport

Die aktuellen News zum eSport

Die Welt des eSports entwickelt sich schnell weiter. Da so viele Menschen in aller Welt Videospiele nutzen, gibt es immer viele Veränderungen.

Die aktuellen News zum eSport

Die Welt des eSports entwickelt sich schnell weiter. Da so viele Menschen in aller Welt Videospiele nutzen, gibt es immer viele Veränderungen. Neue Spieler erscheinen auf der Bildfläche, ebenso wie neue Spiele, Updates Turniere und Ligen. Manchmal kann man also kaum mithalten. Aber wenn du alles Wichtige zum eSport erfahren willst, bist du hier genau richtig.

Die letzten News in Bezug auf League of Legends sind die neuen Entwicklungen zum Sperrsystem bei professionellen Spielen. Alle Pro-Play-Events, die von Riot ausgerichtet werden, nutzen das System, bei dem Teams zusätzliche Wettkämpfer für Spiele sperren müssen. Riot ist der Ansicht, dass dies für mehr Vielfalt bei den Teilnehmern sorgt und dass es so noch spannender wird, zuzuschauen. Nun gibt es pro Team drei Sperren, drei Ausgewählte, dann zwei Sperren und zwei Ausgewählte. Das System hat sich noch nicht ganz verfestigt, denn Riot testet es noch immer aus, um sicherzustellen, dass es sowohl für die Fans als auch für die Spieler von Vorteil ist. Bei normalen Spielen wird das System noch nicht angewandt, bevor die gesamte Testphase abgeschlossen ist.

Für die professionelle Liga von League of Legends kann das große Auswirkungen haben, denn die Spieler müssen sich nun mehr Gedanken über die Teamzusammensetzung, die Strategie und das Talent Einzelner machen. Es könnte daher zu einigen Veränderungen in Bezug auf die Ergebnisse kommen. Auf Spielseiten und Wettseiten wie Betway kannst du dich über alle Entwicklungen und Wettquoten zu dem Spiel informieren.

In der Spiel-Community gab es in der letzten Woche auch noch eine weitere große Story. Echo Fox hat diverse professionelle Spieler unter Vertrag genommen. Das eSport-Team hat eine ausführliche Rekrutierungsphase durchlaufen, um in der Szene zu einem der größten Mannschaften überhaupt aufzusteigen. Diese großen Investitionen dürften sich also auszahlen. Sie haben die Street Fighter V-Spieler Justin Wong, Tokido, Momochi und ChocoBlanka unter Vertrag genommen, wodurch sie definitiv mehr Publicity bekommen. Auch SonicFox und Scar von den NeverRealm Studios wurden für Spiele wie Mortal Kombat und das bald erscheinende Injustice 2 unter Vertrag genommen. SonicFox dominiert seit einigen Jahren die Szene in Bezug auf diese Spiele, daher war es ein cleverer Schachzug von Echo Fox. MKLeo wurde als Repräsentant für Super Smash Bros. unter Vertrag genommen, und der ehemalige Trainer der Evil Geniuses, Antonio Javier, übernimmt nun den Posten des Managers.

Den aufsteigenden Star Justin Wong im Team zu haben, ist ein großer Schritt, denn er hat in den letzten Jahren bei vielen von Capcom produzierten Spielen große Erfolge gefeiert. Er war lange Zeit Mitglied des Teams Evil Geniuses, daher ist es für viele ein großer Schock, dass er diesen Wechsel wagt. Justin Wong hat gute Leistungen bei Street Fighter V gezeigt, und seine Erfolgsgeschichte mit Marvel vs. Capcom kommt der Neuerscheinung von Marvel vs. Capcom: Infinite in diesem Jahr sicherlich zugute.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail