Little Bug – Crowdfunding-Kampagne zum 2D-Platformer gestartet

Little Bug – Crowdfunding-Kampagne zum 2D-Platformer gestartet

Mit Little Bug werkeln Buddy System derzeit an einem surrealen 2D-Platformer im Arcade-Stil.

Little Bug – Crowdfunding-Kampagne zum 2D-Platformer gestartet

Über die Crowdfunding-Plattform Fig läuft derzeit die Finanzierungskampagne für den 2D-Platformer Little Bug. Insgesamt sucht der Entwickler Buddy System bis zum 10. Februar 35.000 US-Dollar für die Entwicklung, von denen bereits mehr als 15.000 US-Dollar gesammelt wurden. Wer sich vor einer möglichen Unterstützung zuerst einen Eindruck vom Spiel verschaffen will, kann eine erste Testversion kostenlos auf Game Jolt herunterladen.

Little Bug handelt von der Geschichte um das verlorene Mädchen Nyah, die verzweifelt versucht ihre Mutter nach einem dramatischen Autounfall in den dunklen Wäldern wiederzufinden. Laut den Entwicklern handelt es sich dabei um einen surrealen 2D-Platformer im Arcade-Stil. Um die telekinetische Kontrolle über Nyah und ihren begleitenden Geist zu übernehmen und sie durch verschiedene gefährliche Hindernisse zu steuern, wird der Titel auf eine Twin-Stick-Steuerung setzen.

Sollte die Kampagne erfolgreich sein, ist eine Veröffentlichung von Little Bug im zweiten Quartal 2018 für PC geplant. Ob auch eine Konsolenfassung erscheinen wird, hängt vom Erreichen der Sketch Goals ab.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail