Marvel vs. Capcom: Infinite – Soll mehr Einsteigerfreundlichkeit bieten

Marvel vs. Capcom: Infinite – Soll mehr Einsteigerfreundlichkeit bieten

Unter anderem soll die Verkleinerung der Teams Neulingen den Einstieg in Marvel vs. Capcom: Infinite erleichtern.

Marvel vs. Capcom: Infinite – Soll mehr Einsteigerfreundlichkeit bieten

In einem aktuellen Interview mit der englischsprachigen Zeitschrift EDGE äußerte sich Capcoms Peter Rosas zum kommenden Marvel vs. Capcom: Infinite und erklärte dabei unter anderem das Ziel der Entwickler, die Hürde für Neueinsteiger zu verringern. Unter anderem wolle man dies durch die Reduzierung von bisher Drei-Mann-Teams auf lediglich zwei Charaktere erreichen. Auf diese Weise soll das Gefühl für Partnerschaft und Verbundenheit hervorgehoben werden.

„Die Spieler mussten ungefähr sechs Entscheidungen treffen, bevor sie überhaupt erst kämpfen konnten. Die Leute suchten sich zwei Charaktere aus, die ihrer Vorliebe entsprachen. Aber den dritten Kämpfer hat man einzig und allein nur wegen seiner Funktion ausgewählt – vielleicht hatte er einen besonders starken Anti-Air-Move oder so etwas… Diese Auswahl fühlte sich total überflüssig an.“

Marvel vs Capcom: Infinite wird 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail