Nintendo Switch – In Japan fast nicht mehr vorbestellbar

Nintendo Switch – In Japan fast nicht mehr vorbestellbar

Die Nintendo Switch erfreut sich in Japan scheinbar jetzt schon hoher Beliebtheit.

Nintendo Switch – In Japan fast nicht mehr vorbestellbar

Nachdem Nintendo die Nintendo Switch vor knapp 2 Wochen offiziell vorgestellt hat, scheinen in Japan sich zahlreiche Spieler für den Kauf der kommenden Heimkonsole zu interessieren. So soll die Hybrid-Konsole in den dortigen Gefilden bereits bei zahlreichen großen Handelsketten vergriffen sein. Wer sich für die kommenden Nintendo Konsole zum Release interessiert, wird derzeit gezwungen bei kleineren Ketten anzufragen.

So sollen unter anderem Yodobashi Camera und BIC Camera keinerlei Vorbestellungen mehr entgegennehmen, auch die Online-Händler Sofmap, Edion, Rakuten Books und Amazon haben das von Nintendo versprochenen Kontingent scheinbar schon aufgebraucht.

Nintendos neue Heimkonsole wird bereits am 3. März 2017 erscheinen. Alle aktuellen Infos zur Nintendo Switch findet ihr unter unseren News.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail