Pokémon Sonne & Mond – Transfer von MissingNo. bringt Probleme

Pokémon Sonne & Mond – Transfer von MissingNo. bringt Probleme

MissingNo. scheint in Pokémon Sonne & Mond für einen unangenehmen Bug zu sorgen.

Pokémon Sonne & Mond – Transfer von MissingNo. bringt Probleme

Die Pokémon Bank wurde bereits vor einigen Tagen um das Feature erweitert eure Taschenmonster aus den ersten Editionen Blau, Rot und Gelb in die aktuellen Versionen Sonne und Mond zu übertragen. Doch das jüngste Update bringt offenbar auch Probleme mit sich.

Wie Spieler nun berichten kann es bei dem Transfer von MissingNo. nämlich zu massiven Problemen kommen. Demnach werden bei der Übertragung des Glitch-Pokémon die Namen euer in der Box befindlichen Pokemon durcheinander gewürfelt. Die Namen lassen sich jedoch im weiteren Spielverlauf nicht mehr ändern. So kann es durchaus vorkommen, dass euer Pikachu Flamiau heißt und umgekehrt. Wollt ihr diesen Bug hingegen umgehen, müsst ihr leider auf den Transfer eures MissingNo. Verzichten.

Pokémon Sonne und Pokémon Mond sind seit dem 23. November 2016 für alle Systeme der Nintendo 3DS-Familie erhältlich. Unsere Eindrücke zum Ausflug in die Alola-Region findet Ihr in unserem Test zu Pokémon Sonne & Mond.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail