Call of Duty – 2017er Ableger soll zurück zu den Wurzeln

Call of Duty – 2017er Ableger soll zurück zu den Wurzeln

Da Call of Duty: Infinite Warfare nicht gut ankam, soll der 2017er Ableger der Shooter-Reihe zurück zu den Wurzeln.

Call of Duty – 2017er Ableger soll zurück zu den Wurzeln

Da Call of Duty: Infinite Warfare nicht gut ankam, soll der 2017er Ableger der Shooter-Reihe zurück zu den Wurzeln. Dies hat nun Activision im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen geöußert. Der diesjährige Ableger entsteht bei Sledgehammer Games.

CEO Eric Hirshberg merket an, dass Call of Duty stets durch Innovationen frisch gehalten werden soll, aber gleichzeitig auch eine Balance wichtig sei, um der Marke treu zu bleiben. Bei Call of Duty: Infinite Warfare habe man dies allerdings nicht geschafft. man es nicht richtig gemacht. Vor allem das Sci-Fi-Setting kam bei einem Teil der Fan-Base nicht besonders gut an.

Mit dem 2017er Call of Duty möchte man aberwieder die perfekte Balance finden. Es soll Innovationen, aber gleichzeitig auch traditionelle Kämpfe geben, die die Fans lieben werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail