Titanfall 2 – Electronic Arts will weiterhin an der Marke festhalten

Titanfall 2 – Electronic Arts will weiterhin an der Marke festhalten

Gegenüber den Investoren sprach sich Publisher EA trotz der geringen Verkäufe von Titanfall 2 zuversichtlich aus.

Titanfall 2 – Electronic Arts will weiterhin an der Marke festhalten

Trotz der positiven Stimmen der Fachpresse, die vor allem die Singleplayer-Kampagne von Titanfall 2 lobten, blieben die Verkäufe des Shooters hinter den Erwartungen zurück. Viele sahen vor allem den ungünstig gewählten Releasezeitpunkt zwischen den Shooter-Giganten Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare als Ursache für die geringe Aufmerksamkeit unter den Spielern.

Geht es jedoch nach Publisher Electronic Arts, spricht die Handlung der Solokampagne mehr als die Verkaufszahlen für die Qualität von Titanfall 2. So sprach sich CEO Andrew Wilson auf der kürzlich abgehaltenen Investorenversammlung noch einmal für das Engagement des Publishers gegenüber dem Franchise und der Community aus:

„Wir sehen es zum jetzigen Zeitpunkt nicht als zu niedrige Leistung an. Was wir als Unternehmen mit diesen großartigen Spielen gezeigt haben ist, dass wir sie über viele Monate und oft sogar Jahre hinweg verkaufen können.“

„Wir sehen Titanfall als eines der besten Spiele dieses Jahres und mit Sicherheit als eines der besten Spiele dieser Konsolengeneration. […] Und wir haben ein Entwicklerteam mit unglaublicher Herkunft und einem Engagement, um die Community weiterhin zu unterstützen, und wir erwarten, dass die Community im kommenden Geschäftsjahr wächst.“

Titanfall 2 erschien am 28. Oktober 2016 für Xbox One, PC und der Playstation 4 . Was wir vom Action-Bombast halten, erfahrt ihr in unserer Review. Lesenswert ist auch unser Interview mit Fahri Yardim, der deutschen Stimme von BT-7274.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail