Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands – Das sind die Finalen PC-Anforderungen

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands – Das sind die Finalen PC-Anforderungen

Das muss eurer PC für Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands können:

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands  – Das sind die Finalen PC-Anforderungen

Vor knapp 2 Wochen berichteten wir bereits darüber, dass Ubisoft die Systemanforderungen von Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands für euren PC bekannt gab. Diese haben sich anlässlich der kommenden Betaphase nun noch einmal geändert.
Im folgenden findet ihr nun die finalen Anforderungen an euren persönlichen Heimrechner:

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: MS Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400S @ 2,5 GHz oder AMD FX-4320 @ 4 GHz
  • RAM: 6GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660/GTX 750Ti / GTX 950 / GTX 1050 oder AMD HD 7870 / R9 270X / R9 370X / RX 460 (2GB VRAM mit Shader Model 5.0 oder besser)
  • DirectX: DirectX End-User Runtimes (Juni 2010)
  • Sound: DirectX-kompatibel mit den neuesten Treibern
  • Festplatte: 50GB freier Festplattenspeicher
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, Controller optional

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: MS Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 @ 3,5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1060 oder AMD R9 390 / RX480 (4 GB VRAM mit Shader Model 5.0 oder besser)
  • DirectX: DirectX End-User Runtimes (Juni 2010)
  • Sound: DirectX-kompatibel mit den neuesten Treibern
  • Festplatte: 50GB freier Festplattenspeicher
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, Controller optional

Unterstützte NVIDIA-Grafikkarten zum Release

  • GeForce GTX600 Series: (Minimum) GeForce GTX 660 oder besser (empfohlen)
  • GeForce GTX700 Series: (Minimum) GeForce GTX 750Ti oder besser (empfohlen)
  • GeForce GTX900 Series: (Minimum) GeForce GTX 950 oder besser (empfohlen)
  • GeForce GTX970 oder besser
  • GeForce GTX10-Series: (Minimum) jede GeForce GTX 10,  GeForce GTX 1060 oder besser (empfohlen)

Unterstützte AMD-Grafikkarten zum Release

  • Radeon HD7000 Serie: (Minimum) Radeon HD 7870 oder besser (empfohlen)
  • Radeon 200 Serie: (Minimum) Radeon R9 270x, Radeon R9 290X oder besser (empfohlen)
  • Radeon 300/Fury X Serie: (Minimum) Radeon R9 370X,  Radeon R9 390 oder besser (empfohlen)
  • Radeon 400 Serie: (Minimum) Radeon RX 460, Radeon RX 480 oder besser (empfohlen)

Gamepad-Unterstützung

  • Microsoft Xbox 360
  • Microsoft Xbox One (Original/Elite)
  • PlayStation 4 (Original/Pro)
  • Steam Controller

Andere Controller können funktionieren, werden aber nicht offiziell unterstützt und benötigen darüber hinaus womöglich Third-Party-Software für den Einsatz. Beispiele hierfür sind:

  • alle Third-Party, Xbox-kompatiblen Controller
  • Logitech Chillstream
  • OUYA Controller

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erschien am 7. März 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC. Unsere Meinung zum Action-Titel könnt ihr in unserer Review nachlesen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail