Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands – Das sind die Finalen PC-Anforderungen

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands – Das sind die Finalen PC-Anforderungen

Das muss eurer PC für Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands können:

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands  – Das sind die Finalen PC-Anforderungen

Vor knapp 2 Wochen berichteten wir bereits darüber, dass Ubisoft die Systemanforderungen von Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands für euren PC bekannt gab. Diese haben sich anlässlich der kommenden Betaphase nun noch einmal geändert.
Im folgenden findet ihr nun die finalen Anforderungen an euren persönlichen Heimrechner:

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: MS Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400S @ 2,5 GHz oder AMD FX-4320 @ 4 GHz
  • RAM: 6GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660/GTX 750Ti / GTX 950 / GTX 1050 oder AMD HD 7870 / R9 270X / R9 370X / RX 460 (2GB VRAM mit Shader Model 5.0 oder besser)
  • DirectX: DirectX End-User Runtimes (Juni 2010)
  • Sound: DirectX-kompatibel mit den neuesten Treibern
  • Festplatte: 50GB freier Festplattenspeicher
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, Controller optional

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: MS Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 @ 3,5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1060 oder AMD R9 390 / RX480 (4 GB VRAM mit Shader Model 5.0 oder besser)
  • DirectX: DirectX End-User Runtimes (Juni 2010)
  • Sound: DirectX-kompatibel mit den neuesten Treibern
  • Festplatte: 50GB freier Festplattenspeicher
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, Controller optional

Unterstützte NVIDIA-Grafikkarten zum Release

  • GeForce GTX600 Series: (Minimum) GeForce GTX 660 oder besser (empfohlen)
  • GeForce GTX700 Series: (Minimum) GeForce GTX 750Ti oder besser (empfohlen)
  • GeForce GTX900 Series: (Minimum) GeForce GTX 950 oder besser (empfohlen)
  • GeForce GTX970 oder besser
  • GeForce GTX10-Series: (Minimum) jede GeForce GTX 10,  GeForce GTX 1060 oder besser (empfohlen)

Unterstützte AMD-Grafikkarten zum Release

  • Radeon HD7000 Serie: (Minimum) Radeon HD 7870 oder besser (empfohlen)
  • Radeon 200 Serie: (Minimum) Radeon R9 270x, Radeon R9 290X oder besser (empfohlen)
  • Radeon 300/Fury X Serie: (Minimum) Radeon R9 370X,  Radeon R9 390 oder besser (empfohlen)
  • Radeon 400 Serie: (Minimum) Radeon RX 460, Radeon RX 480 oder besser (empfohlen)

Gamepad-Unterstützung

  • Microsoft Xbox 360
  • Microsoft Xbox One (Original/Elite)
  • PlayStation 4 (Original/Pro)
  • Steam Controller

Andere Controller können funktionieren, werden aber nicht offiziell unterstützt und benötigen darüber hinaus womöglich Third-Party-Software für den Einsatz. Beispiele hierfür sind:

  • alle Third-Party, Xbox-kompatiblen Controller
  • Logitech Chillstream
  • OUYA Controller

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erscheint am 7. März 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail