Torment: Tides of Numenera – Cinematic Trailer stimmt auf die Story ein

Torment: Tides of Numenera – Cinematic Trailer stimmt auf die Story ein

Der neue Story-Trailer erzählt Euch die Hintergründe von Torment: Tides of Numenera.

Torment: Tides of Numenera – Cinematic Trailer stimmt auf die Story ein

Die Verantwortlichen von inXile Entertainment und Techland Publishing haben einen brandneuen Cinematic Story Trailer zum kommenden Science-Fantasy-RPG Torment: Tides of Numenera veröffentlicht, der „Die Legende des Wandelnden Gottes“ genauer vorstellt.

Dabei handelt es sich eine Erzählung der geschichtlichen Hintergründe der Spielwelt bis zum Beginn des Rollenspiels: Die Anfänge des Spielers als sogenannter Letzter Verstoßener, eines künstlich erschaffenen Wesens durch den größenwahnsinnigen Wandelnden Gott.

„Eine Milliarde Jahre in der Zukunft fand ein Mann einen Weg, den Tod zum Narren zu halten. Auf der Suche nach Wissen und Weisheit war es sein ultimatives Ziel, in die Geschichte einzugehen. In seinem Bestreben, ein immerwährendes Vermächtnis zu hinterlassen, entdeckte er uralte Technologien – die Numenera – welche es ihm erlaubten, sein Bewusstsein in eigens erschaffene Körper zu transferieren. Von diesem Tage an wurde er als Wandelnder Gott bekannt.“

„In der Absicht, dem Tod abermals zu entkommen, erweckte der Wandelnde Gott versehentlich eine angsteinflößende, uralte Bestie bekannt als ‚Der Kummer’ – ein unheimlich mächtiger Hüter des Gleichgewichts, der es sich zum Ziel gemacht hat, den Wandelnden Gott und alle Verstoßenen zu vernichten.“

Torment: Tides of Numenera erscheint am 28. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail