Capcom – RE Engine soll auf Nintendo Switch gebracht werde

Capcom – RE Engine soll auf Nintendo Switch gebracht werde

Capcom will die RE Engine auf Nintendo Switch bringen.

Capcom – RE Engine soll auf Nintendo Switch gebracht werde

Capcom arbeitet daran, dass die RE Engine auch auf der Nintendo Switch lauffähig ist. Dies gab aktuell Masaru Ijuin, Senior Manager of Technology Management bei Capcom, auf der Game Creators Conference 2017 in Tokio bekannt. Die RE Engine wurde zuletzt für Resident Evil 7 genutzt.

Auf der Nintendo Switch muss sie zunächst optimiert werden, damit sie in verschiedenen Modi (TV-Modus, Handheld-Modus) funktioniert. Laut Ijuin ist es kein leichtes Unterfangen, die Engine auf die Switch zu portieren. Capcom will aber alle Anstrengungen unternehmen, erfolgreich zu sein. Deshalb hatte Capcom vor einiger Zeit Nintendo auch darum gebeten, das RAM der Nintendo Switch zu erhöhen. Nintendo ging auf Capcoms Vorschlag ein, der auch von anderen Entwicklern geteilt wurde.

Wie stark Nintendo den jetzt 4GB großen Hauptspeicher der Nintendo Switch damals vergrößert hat, ist unbekannt – die Erhöhung war laut Ijuin aber zwingend notwendig, weil die RE Engine ansonsten überhaupt nicht auf der Nintendo Switch lauffähig wäre.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail