For Honor – Spieler beschweren sich über Kosten für neue Emotes

For Honor – Spieler beschweren sich über Kosten für neue Emotes

For Honor kann momentan sehr teuer werden.

For Honor – Spieler beschweren sich über Kosten für neue Emotes

For Honor ist nun bereits einige Zeit erhältlich. Ubisoft versorgt das Action-Spiel aber auch weiterhin mit neuem Content. So wie vergangene Woche als neue Emotes dem Spiel hinzugefügt wurden. Statt sich über die neuen Inhalte zu freuen, stößt den Spielern dies momentan aber sauer auf. Demnach sind die Kosten für die neuen Emotes einfach viele zu teuer. Emotes könnt ihr dabei mit der InGame-Währung Stahl erwerben, welche sowohl durchs Spielen als auch durch Echt-Geld gewonnen werden kann.

Neue Emotes sollen dabei teilweise mit 7.000 Einheiten Stahl erworben werden können, was in For Honor bereits einige Zeit in Anspruch nimmt um diese spielerisch zu verdienen. Aber auch mit Echtgeld-Nachschub dürfen Spielen hier noch knapp 7 Euro auf den Tisch legen. Will man alle zusätzlichen Items besitzen müssen Spieler umgerechnet sogar 99,99 Euro berappen. Was sagt ihr zu den Preisen in For Honor?

For Honor erschien am 14. Februar 2017 für PlayStation 4, für Xbox One und für Windows PC. Mehr zum Spiel lest ihr auch in unserer Review.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail