ARMS – eine technische Analyse

ARMS – eine technische Analyse

Auch bei Prügelspielen ist flüssiges Gameplay unabdingbar.

ARMS – eine technische Analyse

Das Team von Digital Foundry war bei Nintendo in Frankfurt zu Gast um sich ein Bild des kommenden Prügelspiels ARMS zu machen. Wie gewohnt wurde diese Möglichkeit genutzt um viel Videomaterial zu sammeln um dieses nachfolgend auszuwerten.

Die Analyse des Teams ergab, dass ARMS im Einzelspielermodus in 1080p bei 60 FPS läuft. Spielt man zu zweit, kann man immer noch die vollen 60 FPS genießen, die Auflösung hingegen wird auf 900p reduziert. Erst wenn man zu viert in den Ring steigt, wird die Framerate auf 30 FPS herabgesetzt. Hierzu wird eine ähnliche Technologie verwendet die schon bei Mario Kart 8 zum Einsatz kam.

Generell müssen also bei mehrerer Spielern an einem System teil deutliche Abstriche gemacht werden, dennoch wurde betont, dass der Titel dennoch einen sehr guten Eindruck und vor allem viel Spaß macht.

ARMS erscheint am 16. Juni 2017 exklusive für die Nintendo Switch.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail