Call of Duty: WWII – Kampagne ohne spielbare Achsenmächte

Call of Duty: WWII – Kampagne ohne spielbare Achsenmächte

Die Kampagne von Call of Duty: WWII wird keine spielbaren Kriegsgegner der Alliierten beinhalten.

Call of Duty: WWII – Kampagne ohne spielbare Achsenmächte

Nachdem die Verantwortlichen von Sledgehammer Games im Rahmen eines aktuellen Livestreams zu Call of Duty: WWII bei einem Blick hinter die Kulissen bereits einige Fanfragen beantwortet hatten, wurden nun auf Twitter noch einige weitere geklärt. So teilten die Entwickler mit, dass die Einzelspieler-Kampagne wenig überraschend nur aus Sicht der Alliierten geschildert werden wird.

Die Hoffnung einiger Fans, durch die Einbringung der Achsenmächte frischen Wind in das Weltkriegsszenario zu bringen, dürfte sich damit zerschlagen haben. Stattdessen wird sich die Handlung voll und ganz auf die Soldaten der 1. Infanterie-Division der US Army konzentrieren, die bereits im Fokus des Ankündigungs-Trailer standen.

Call of Duty: WWII erscheint am 3. November 2017 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail