Ghost Recon Wildlands – Viertes Update steht zum Download bereit

Ghost Recon Wildlands – Viertes Update steht zum Download bereit

Diese Änderungen beinhaltet das neue Update zu Ghost Recon Wildlands.

Ghost Recon Wildlands – Viertes Update steht zum Download bereit

Ubisoft hat nun das nächste Update für Ghost Recon Wildlands ausgerollt. Dieses umfasst rund 7,2 GB auf dem PC und etwa 9 GB auf Konsolen. Neben einigen sogenannten „Komfort-Änderungen“ gibt es damit ab sofort auch neue HUD- und Interface-Optionen. Zudem hat man nun auch die zweite Saison der Live-Saison-Herausforderungen gestartet, wodurch die einzelnen Missionen auch über eine gewisse Schwierigkeit und diverse HUD-Einstellungen verfügen.

Die vollständigen Patch-Notes findet ihr hier.

„Koop-Spieler können nun ihre Teamkameraden alarmieren, wenn sie im Begriff sind zu sterben und markierte Nachschubkisten werden nun allen Kameraden gewährt, sofern sie sich in der Zone des einsammelnden Spielers aufhalten. Gefallene Spieler werden am Startpunkt des Einsatzes wiedereingesetzt und nicht mehr an einem zufällig gewählten Ort der Karte. Darüber hinaus gibt es nun ein kurzes Zeitfenster, um einen alarmierten Gegner auszuschalten, bevor ein verdeckter Einsatz scheitert“.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands erschien am 7. März 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und Windows PC. Unsere Meinung zum Action-Titel könnt ihr in unserer Review nachlesen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail