Mario + Rabbids: Kingdom Battles – Weitere Details geleakt

Mario + Rabbids: Kingdom Battles – Weitere Details geleakt

Ubisoft ist erneut Opfer von Leaks geworden.

Mario + Rabbids: Kingdom Battles – Weitere Details geleakt

Das am schlechtesten gehütete E3-Geheimniss Mario + Rabbids: Kingdom Battles ist erneut Opfer von Leaks geworden. So hat Comicbook.com, die bereits letzte Woche das Key-Artwork veröffentlicht hatten, neue Informationen zum Spiel wie auch zur Entwicklungsgeschichte erfahren.

Die Entwicklung von Mario + Rabbids: Kingdom Battle startete 2014. Zu Beginn wurden Prototypen für die Wii U hergestellt, weshalb der Titel wahrscheinlich für die letzte Konsole Nintendos ursprünglich geplant war. Die Idee zum Spiel kam von Ubisoft, die Nintendo den Vorschlag zum Titel machten. Entwickelt wird der Titel zwar von Ubisoft Milan und Ubisoft Paris, Milan ist jedoch hauptverantwortlich für die kreative Richtung des RPG. Nintendo musste aber zu jeder Idee, die ihre Charaktere beinhalteten ihre Zustimmung geben, wobei aber fast alle Vorschläge von Ubisoft angenommen wurden.

In einem Prototyp gab es einen Endkampf gegen einen Rabbid, der sich als Donkey Kong verkleidet hat. Ob der Kampf im finalen Spiel beinhaltet ist, ist jedoch noch nicht sicher. Jeder der spielbaren Figuren hat einen eigenen Skill-Tree mit speziellen Fähigkeiten, so schießt Mario, mit einer passiven Fähigkeit, automatisch auf Gegner die auf einen Feld in seiner Sicht ziehen. Die Kampagne soll ungefähr 20 Stunden dauern. Zudem war ein Online-Modus geplant, dessen Finalisierung jedoch unsicher ist. Mario + Rabbids: Kingdom Battles unterstützt zudem Amiibos, wobei Ubsioft sogar neue Figuren für den Titel produzieren wird. Das Crossover soll im August 2017 erscheinen, wobei auch eine Verschiebung auf September denkbar ist.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail