Pokémon Go – Niantic geht gegen Cheater vor

Pokémon Go – Niantic geht gegen Cheater vor

In Pokémon Go wird intensiver gegen Cheater vorgegangenen.

Pokémon Go – Niantic geht gegen Cheater vor

Seit dem Release von Pokémon Go im Sommer des vergangenen Jahres hat der Mobile-Hit mit zahlreichen Cheatern zu kämpfen. Häufig nutzen diese eine weitere App, die es ihnen ermöglicht den Aufenthaltsorts von bestimmten Taschenmonstern zu erkennen und egal von welchem Ort auf sie zuzugreifen. Diesem trieben möchte Niantic jetzt entgegenwirken und schließt einige vorbelastetet Spieler vom AR-Spiel aus. So sollen alle die bereits auffällig geworden waren ab sofort keine seltenen Pokémon mehr auf der Karte sehen sowie ach fangen können.

Pokémon Go ist offiziell seit dem 6. Juli 2016 auf iOS- sowie Android-Geräten verfügbar.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail