Prey – Darum gab es keine PC-Demo

Prey – Darum gab es keine PC-Demo

Die Entwickler nannten nun Gründe für den Verzicht auf eine PC-Demo.

Prey – Darum gab es keine PC-Demo

Erst in der letzten Woche haben die Entwickler von den Arkane Studios die offizielle erste Stunde aus Prey als Demo veröffentlicht. Diese war allerdings lediglich den Konsolenspielern vorbehalten. PC-Besitzer schauten wieder einmal in die Röhre. Die Arkane Studios äußerten sich nun allerdings in Person von Präsident Ralph Colantonio zu den Gründen: „Wir mussten unsere Ressourcen einteilen und konnten keine Demo für Konsolen und den PC veröffentlichen. Außerdem gibt es auf dem PC Steam, die Spieler können das Spiel nach zwei Stunden bei Nichtgefallen zurückgeben. Es ist wie eine Demo.“

Darüber hinaus bekräftigte er, dass Prey auf dem PC seinen Anfang genommen hatte. Bei der PC-Fassung handele es sich also keinesfalls um einen einfachen Port.

Prey erschien am 05. Mai 2017 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Unseren Test zum Action-Bombast findet ihr hier.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail