Dragon Ball FighterZ – technische Probleme sind nicht der Grund für fehlende Switch-Version

Dragon Ball FighterZ – technische Probleme sind nicht der Grund für fehlende Switch-Version

Darum erscheint Dragon Ball FighterZ nicht für die Switch!

Dragon Ball FighterZ – technische Probleme sind nicht der Grund für fehlende Switch-Version

Wie Bandai Namco auf der E3 2017 bekannt gab, wird mit Dragon Ball FighterZ ein neues Prügelspiel zum populären Anime entwickelt. Der Titel soll demnach zwar für die großen Plattformen erscheinen, die Switch bleibt aber wieder einmal unberücksichtigt. In einem Interview äußerte sich Produzent Tomoko Hiroki nun zu den Gründen für die fehlende Switch-Version.

Demnach sei dies keinesfalls technisch bedingt. Eine Portierung des 2D-Kampfspiels sollte ebenso problemlos möglich ein wie die von Dragon Ball Xenoverse 2, an der man zuletzt arbeitete. Vielmehr orientiere man sich an dem Interesse der Community. Besteht also keine oder nur eine geringe Nachfrage werde man eine Switch-Version zunächst nicht in Betracht ziehen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail