Elite Dangerous – Zwei spezielle Darstellungsmodi für PS4 Pro enthüllt

Elite Dangerous – Zwei spezielle Darstellungsmodi für PS4 Pro enthüllt

In einem aktuellen Livestream sprachen die Entwickler über die technischen Aspekte der PS4-Version von Elite: Dangerous.

Elite Dangerous – Zwei spezielle Darstellungsmodi für PS4 Pro enthüllt

Während Xbox One-Spieler bereits seit eineinhalb Jahren mit Elite Dangerous in die Weiten des Alls aufbrechen können, erscheint das Sci-Fi-Abenteuer kommende Woche nun auch endlich für PlayStation 4. In einem aktuellen Livestream nahmen sich die Entwickler noch einer der PS4-Version an und sprachen unter anderem über einige der technischen Einzelheiten. So versprechen die Macher auf der Sony-Konsole 1080p und 60 Bilder pro Sekunde. Besitzer der PS4-Pro werden zudem zwischen einem Performance- und einem Qualitäts-Modus entscheiden können, wodurch die Bildrate stabilisiert beziehungsweise die Grafik verbessert wird.

Eine Unterstützung für 4K- und HDR-Unterstützung wird es vorerst aber nicht geben. Diese soll zunächst im November für Xbox One erscheinen, wenn die neue Xbox One X auf den Markt gebracht wird. Ob ein entsprechender Patch anschließend für PlayStation 4 nachgereicht wird, verrieten die Entwickler aber nicht.

Elite Dangerous erscheint am 27. Juni für PlayStation sowohl als Standard-Version als auch in einer Legendary Edition.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail