Sniper Ghost Warrior 3 – CI Games gesteht Fehler ein

Sniper Ghost Warrior 3 – CI Games gesteht Fehler ein

CI Games hat sich mit Sniper Ghost Warrior 3 übernommen.

Sniper Ghost Warrior 3 – CI Games gesteht Fehler ein

CI Games hat gegenüber den Kollegn von Eurogamer eingeräumt, dass sich das Studio mit Sniper Ghost Warrior 3 übernommen hat. Immerhin wurde das Spiel ohne den zuvor angekündigten Multiplayer ausgeliefert, hat fünf Minuten lange Ladezeiten und etliche technische Mängel.

Studioleiter Marek Tymiñski sagt, dass die geplante offene Spielwelt viel zu groß gewesen sei, während man sich für die Fertigstellung zu wenig Zeit gegeben hat und das Team viel zu klein war. Die Entwickler hatten sich überschätzt: Sie wollten ein Spiel machen, das es mit anderen AAA-Titeln in Bezug auf Produktionswert und Features aufnehmen konnte. „Doch das war ein großer Fehler“, soTymiñski.

Allerdings sagte er auch, dass man aus den Fehlern gelernt habe und bereits jetzt an einem neuen taktischen Shooter ohne offene Welt arbeitet. Sniper Ghost Warrior 3 erschien am 04. April 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserer gamescom-Vorschau zu Sniper Ghost Warrior 3.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail