Cyberpunk 2077 – Zusammenarbeit mit Autor für mögliche Fortsetzungen

Cyberpunk 2077 – Zusammenarbeit mit Autor für mögliche Fortsetzungen

CD Projekt RED arbeitet mit dem Autor der Cyberpunk 2077-Vorlage zusammen, um Kontinuum-Fehler zu vermeiden.

Cyberpunk 2077 – Zusammenarbeit mit Autor für mögliche Fortsetzungen

Nachdem Mike Pondsmith, der Autor der Pen-&-Paper-Vorlage, auf der Cyberpunk 2077 basiert, bereits über die teilweise merkwürdigen Klassen des kommenden Rollenspiels sprach, plauderte dieser nun über die Rechte der Marke. So ist CD Projekt im Besitzer der Recht aller Sachen, die auf dem Namen Cyberpunk 2077 basieren und Pondsmith damit sehr zufrieden. Der Deal umfasse demnach laut seinen eigenen Worten den Zeitraum „bis ans Ende der Zeit und bis die Hölle zufriert“.

Damit besitzt die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red zwar freie Hand in der Gestaltung der Welt und ihrer Handlung, da die Vorlage jedoch nur die Zeit bis zum namensgebenden Jahr 2077 abdeckt, befindet sich Pondsmith in ständigem Austausch mit den Entwicklern über alle Ereignisse, die darüber hinausgehen. Auf diese Weise sollen Unstimmigkeiten in dem gemeinsamen Universum vermieden werden.

„Wir gehen ständig vor und zurück, wir arbeiten wirklich hart an der Timeline. Wir möchten, dass Leute das Gefühl eines kohärenten Universums haben.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail