Paragon – Änderungen am Gegenstandssystem vorgestellt

Paragon – Änderungen am Gegenstandssystem vorgestellt

Mit dem neuen Update sollen die Gegenstandskarten von Paragon eine wichtigere Rolle einnehmen.

Paragon – Änderungen am Gegenstandssystem vorgestellt

Die zuständigen Entwickler von Epic Games arbeiten derzeit an einem überarbeiteten und verbesserten Gegenstandssystem ihres MOBA-Titels Paragon. Auf dem offiziellen Blog wurden nun Details zu dem vorgestellt, was Spieler nach Veröffentlichung des Updates v.42 erwarten können. So soll etwa jede der Karten relevant werden und sich in ihren Fähigkeiten deutlicher von den anderen unterscheiden.

„Beim neuen Design werden ‚Werte‘ und ‚Fähigkeiten‘ deutlich voneinander getrennt sein. Bei Karten geht es primär um die Fähigkeiten. Auf Karten können zwar Werte stehen, aber interessante Spielentscheidungen sollten bei ihnen Vorrang haben.“, heißt es von offizieller Seite.

Weiterhin sollen die Aufwertungskarten aus dem Spiel entfernt und stattdessen jede Karte mit einer Fähigkeit und einem einzigartigen Wert versehen werden. Zudem soll die Größe der Decks reduziert werden. Um Karten verständlicher zu machen wird jede ein neues Design erhalten, das ihre jeweilige Funktion schnell erkennbar machen.

Erscheinen wird das neue Update v.42 am 8. August. Die Entwickler sprechen auch weitere Karten mit kommenden Updates nachzuliefern, um Spielern noch mehr Einfluss auf das Gameplay zu geben.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail