Project CARS 2 – Details zum Karrieremodus

Project CARS 2 – Details zum Karrieremodus

Für Project CARS 2 wurde der Karrieremodus stark überarbeitet und erweitert.

Project CARS 2 – Details zum Karrieremodus

Bandai Namco hat heute neue Details zum Karrieremodus des kommenden Racing-Titels Project CARS 2 veröffentlicht. So wurde der Modus aus dem Vorgänger verbessert und um neue Inhalte erweitert. Insgesamt stehen im Einzelspieler 29 Motorsportarten in 6 Klassen und 5 einzigartigen Disziplinen zur Verfügung. Das Klassensystem bildet dabei den Kern des Karrieremodus. Spieler werden sich in verschiedenen Disziplinen von Klasse 6 bis Klasse 1 hochzuarbeiten oder zwischen den 5 Disziplinen wechseln können.

Im Vergleich zum Erstling wurden die Klassen dabei sorgfältig überarbeitet und bieten nun eine Auswahl aus über 180 Fahrzeugen und 40 Strecken. Die einzelnen Motorsport-Serien können nun außerdem in einem verkürzten oder vollen Kalender gespielt werden, wodurch die Dauer der einzelnen Rennen variieren. Innerhalb der Saison wird es auch wieder möglich sein Verträge abzuschließen und sollen durch eine Verbesserung mehr Freiheit der Wahl der Sponsoren bieten. Die Einladungssevents feiern ebenfalls in veränderter Form ihre Rückkehr. Spieler können nun an diesen freiwilligen Events jederzeit teilnehmen und diese beliebig oft spielen.

Eine weitere Neuerung in Project CARS 2 sind die Herstellerfahrten. Hierbei handelt es sich zum Fahrherausforderungen von 14 der weltweit mit größten Kult-Automobilherstellern, darunter Ferrari, Porsche und Aston Martin. Jede Herausforderung soll dabei so thematisiert sein, dass sie die Klassen und Hersteller repräsentieren.

Project CARS 2 erscheint am 22. September 2017 für PC, Xbox One und Playstation 4.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail