Sniper Elite 4 – Neue Inhalte zum Release von „Deathstorm Part 3″

Sniper Elite 4 – Neue Inhalte zum Release von „Deathstorm Part 3″

Neben dem Finale der DLC-Kampagne "Deathstorm" wartet ein kostenloses Update mit Inhalten für Sniper Elite 4.

Sniper Elite 4 – Neue Inhalte zum Release von „Deathstorm Part 3″

Ab Morgen können Spieler von Sniper Elite 4 mit Deathstorm Part 3: Obliteration das Finale der DLC-Minikampagne erleben. Nach Italien zieht es Protagonist Karl Fairburne dieses Mal direkt ins Deutsche Reich, in die bayerische Stadt Steigerloch, wo er das Nuklearprojekt Deathstorm der Nazi ein für alle Mal beenden muss.

Zusätzlich zum geplanten DLC werden am 18. Juli außerdem weitere Inhalte für den Scharfschützen-Shooter erscheinen. Neben den drei Gewehren SVT, M30 Drilling und Mauser M712 aus dem „Lock and Load“-Expansion Pack wird mit einem kostenlosen Update der neue Schwierigkeitsgrad Authentic Plus mit neuen Trophäen und weiteren Features geben:

  • Elite-Ränge – Das Höchstlevel wird von 50 auf 250 angehoben
  • Die „Facility“ Survival-Karte, inspiriert durch die Kampagnen-Mission „Magazzeno Facility“
  • Die feindliche Karte „Bunker“ , inspiriert durch die Kampagnen-Mission „Allegra Fortress“
  • Auf vielfachen Wunsch gibt es nun die Möglichkeit auszuwählen, welches Fadenkreuz man für das Zielfernrohr verwenden möchte

Sniper Elite 4 ist seit dem 14. Februar für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail