Touhou Kobuto V: Burst Battle – Release verschoben

Touhou Kobuto V: Burst Battle – Release verschoben

Ab Oktober dürft ihr eure Feinde in Arenen niederringen.

Touhou Kobuto V: Burst Battle – Release verschoben

NIS America und die flashpoint AG geben bekannt, dass sich der Release-Termin von Touhou Kobuto V: Burst Battle auf den 13. Oktober 2017 verschoben hat. Der 3D-Shoot ‘em up Fighter wird für Nintendo Switch™, PlayStation 4 und als digitale Version für PlayStation Vita erscheinen. Für das ultimative Erlebnis ist die PlayStation 4-Version mit PlayStation VR kompatibel.

In Touhou Kobuto V: Burst Battle kümmert sich das Schreinmädchen Reimu um den Hakurei Schrein. Eines Tages kommen Besucher und informieren sie über die Gerüchte über einen Vampir, der sich mit den Yokais verbündet haben soll und die Menschen angreift. Besorgt macht sich Reimu auf den Weg zur Scarlet Devil Mansion, um etwas über diesen Vampir herauszufinden. Welche mysteriöse Figur steckt hinter all diesen Angriffen?

Features:

  • Rückkehr in die Touhou-Welt – Der Spieler kehrt in die Touhou-Welt zurück und kämpft in einer brandneuen 3D-Arena.
  • High-Flying Kämpfe – Der Feind kann vom Spieler überlistet werden, indem Bullet-Hell-Kämpfe in der Luft durchgeführt werden. Dabei kann der Spieler Kugeln durch Dashes, Doppelsprünge und Mid-Air Dashes ausweichen und damit den Gegner demoralisieren.
  • Aufstieg im Ranking – Der Spieler kann zu Hause mit Freunden oder online gegen andere kämpfen, um im Ranking aufzusteigen und der ultimative Touhou-Kämpfer zu werden.

Touhou Kobuto V: Burst Battle wird am 13. Oktober 2017 erscheinen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail