Yakuza Kiwami – Neue Details zum „Überall Majima“-System

Yakuza Kiwami – Neue Details zum „Überall Majima“-System

In Yakuza Kiwami wird Euch Goro Majima überall auflauern und zum Kampf herausfordern.

Yakuza Kiwami – Neue Details zum „Überall Majima“-System

In einem neuen Eintrag des offiziellen PlayStation Blogs äußerten sich die Verantwortlichen Sony zum „Überall Kiwami“-System des kommenden Ablegers Yakuza Kiwami. Dabei handelt es sich um den namensgebenden Goro Majima, der Spieler im kommenden Remake jederzeit und überall in der Spielwelt angreifen kann. Wie es dabei im Blog heißt, werden Kämpfe gegen Euren „Lieblingsirren“ hilfreich und notwendig sein, um den vierten und mächtigsten Kampfstil von Protagonist Kiryu zu verbessern.

„Zu Beginn des Spiels werdet ihr zum Beispiel darüber benachrichtigt, dass „Officer” Majima als Streifenpolizist am Millenium Tower arbeitet und nach Personen Ausschau hält, die verdächtige Waffen bei sich tragen. Schaut doch mal mit einem Messer, einer Pistole oder einem gefrorenen Thunfisch bei ihm vorbei. Ihr werdet nicht enttäuscht werden.“

„Noch ein Tipp zum „Überall Majima”-System: Er ist selten zweimal der gleiche Gegner. Er ist unberechenbar. Er besitzt alle Kampfstile aus Yakuza 0 – und sie sind genauso mächtig wie damals. Also macht euch darauf gefasst, mit Schlägern oder Breakdance-Moves in den Boden gestampft, erstochen, geschnitten oder aufgespießt zu werden, falls er sich euch im Mad-Dog-Stil nähert. Habe ich schon erwähnt, dass er auch über Hitzeangriffe verfügt?“, heißt es weiter.

Yakuza Kiwami ist das umfangreiche Remake des ersten Serienteils und wird hierzulande am 29. August 2017 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail