Assassin’s Creed: Origins – Missionen sollen nun anders verlaufen

Assassin’s Creed: Origins – Missionen sollen nun anders verlaufen

In Assassin's Creed: Origins werden Missionen zukünftig nicht mehr abgebrochen, weil ihr entdeckt wurdet oder das Missionsgebiet verlassen habt.

Assassin’s Creed: Origins – Missionen sollen nun anders verlaufen

Während Assassin’s Creed: Origins bereits auf der E3 ausführlich gezeigt wurde und auch seinen Platz auf der kommenden gamescom einnehmen wird, verraten die Entwickler gleichermaßen immer mehr Neuerungen, die es in den neuen Ableger geschafft haben. So meldete sich nun Game Director Ashraf Ismail zu Wort und meldete, dass eine alteingessene Mechanik der Reihe in Assassin’s Creed: Origins überarbeitet wird.

Demnach wird man zukünftig nicht mehr durch Einblendung von „Sie verlassen das Missionsgebiet“ oder „Du wurdest entdeckt“ aus dem Spiel gerissen. Ismail versicherte, dass man eine lebendige Spielewelt erschaffen will und dabei Missionsvorgaben diese einschränken würden. Viele Details zum neuem Umgang mit Missionen gab er allerdings ebenfalls noch nicht bekannt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail