Beyond Good & Evil 2 – laut Ubisoft kein Risiko für den Publisher

Beyond Good & Evil 2 – laut Ubisoft kein Risiko für den Publisher

Laut Ubisoft ist Beyond Good and Evil 2 kein Risiko - auch wenn der erste Teil kein kommerzieller Erfolg war.

Beyond Good & Evil 2 – laut Ubisoft kein Risiko für den Publisher

Laut Ubisoft ist Beyond Good and Evil 2 kein Risiko – auch wenn der erste Teil kein kommerzieller Erfolg war. Dies hat nun zumindest Ubisoft-CEO Yves Guillemot in einem aktuellen Interview zu verstehen gegeben.

„Ich denke nicht, dass es hier Risiken gibt. Nun ja, es gibt immer ein Risiko, wenn man Spiele entwickelt, aber ich glaube nicht, dass bei Beyond Good & Evil 2 viel mehr Risiko als üblich vorhanden ist, weil Michel Ancel schon so viele Projekte realisiert hat“, so Yves Guillemot. „Das erste Beyond Good & Evil war sehr gut. Michel hat genau das gemacht, was er wollte. Er machte das, wovon wir ausgingen, dass es für die Spieler am besten wäre. An eine wichtige Sache haben wir allerdings nicht gedacht: Es ging darum, wie viele Spieler zu der damaligen Zeit an weiblichen Charakteren, einer Sci-Fi-Welt usw. interessiert waren.“

Beyond Good and Evil 2 wird von Ubisoft Montpellier entwickelt und versetzt Spieler in das System 3, ein Sonnensystem im Zentrum interstellarer Kolonisierung und des Handels in der Milchstraße des 24. Jahrhunderts. Während private Unternehmen Hybrid-Sklaven für die Herrschaft über die Ressourcen ausnutzen, bemühen sich die Kolonisten des Systems 3 darum, zu überleben und ihrem Leben Bedeutung zu verleihen, indem sie das vielfältige Erbe der alten Erde miteinander verknüpfen. Und so beginnt die Ära der Weltraum-Piraterie.

Das Veröffentlichungsdatum und die Plattformen für Beyond Good and Evil 2 werden zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail