Dragon Ball FighterZ – Interview liefert neue Details zu Einblicke

Dragon Ball FighterZ – Interview liefert neue Details zu Einblicke

Laut Tomoko Hiroki sollen schwächere Charaktere in Dragon Ball FighterZ die stärkeren im 3vs3-Kampf unterstützen.

Dragon Ball FighterZ – Interview liefert neue Details zu Einblicke

Gegenüber den Redakteuren von VG247 sprach Tomoko Hiroki von Arc System Works über das kommende Dragon Ball FighterZ. Unter anderem begründete der Producer die Wahl des Entwicklerstudios für das 3vs3-Kampfsystem des Spiels. Demnach wird es im Spiel Charaktere mit einem unterschiedlichen Stärke-Level geben, wobei schwächere im Einzelkampf den stärkeren klar unterliegen würden.

„Einer der größten Gründe warum wir uns für Drei vs Drei entschieden ist einfach, weil es im Anime von Dragon Ball ganz offensichtlich Charaktere gibt, die einfach stärker als andere Charaktere sind, richtig?“, so Hiroki.

Um dennoch dafür zu sorgen, dass auch schwächere Figuren spielbar bleiben, habe man sich daher intern auf ein 3vs3-System geeinigt. Wie Hiroki weiter ausführt, können auf diese Weise Kämpfer wie Krillin als Unterstützung für die stärkeren Charaktere des Teams fungieren, und diese beispielsweise durch den Einsatz einer Senzu-Bohne wieder heilen.

Dragon Ball FighterZ erscheint Anfang 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail