Justice League – Neuer Regisseur, neues Ende?

Justice League – Neuer Regisseur, neues Ende?

Wurden die ursprünglichen Pläne verworfen?

Justice League – Neuer Regisseur, neues Ende?

Laut dem Insider von Slashfilm Peter Sciretta hat Joss Whedon (Avengers) wohl mehr an dem kommenden Blockbuster Justice League geändert haben als man zuerst geahnt habe. So soll Whedon nicht nur den Ton des Filmes, insbesondere bei der Figur Cyborg, gelockert haben, sondern auch ein komplett neues Ende gedreht haben. Laut den Informationen von Sciretta hatte Justice League in der Fassung von Zack Snyder einen Cliffhanger der auf das Zusammentreffen mit Darkseid hindeutete hinausgelaufen sein. Dies habe Joss Whedon laut seinen Quellen geändert und Steppenwolf als alleinigen Hauptgegner positioniert, damit der Film ein rundes Ende erhält.

Das aufeinander treffen der DC Helden in Justice League startet am 16. November 2017 in den deutschen Kinos.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail