Monster Hunter World – Server-Zusammenlegung ermöglicht weltweit zeitgleiche Veröffentlichungen

Monster Hunter World – Server-Zusammenlegung ermöglicht weltweit zeitgleiche Veröffentlichungen

Dank einer Server-Zusammenlegung kann Monster Hunter World weltweit gleichzeitig veröffentlicht werden.

Monster Hunter World – Server-Zusammenlegung ermöglicht weltweit zeitgleiche Veröffentlichungen

Dank einer Zusammenlegung der Server kann Monster Hunter World weltweit gleichzeitig veröffentlicht werden. Das sagte Serien-Produzent Ryozo Tsujimoto von Capcom in der aktuellen Ausgabe der EDGE. Verzögerungen durch Lokalisierung und separate Server für jedes Land waren die Gründe, die es Capcom in den letzten Jahren erschwerte eine globale Monster Hunter-Community aufzubauen und zu pflegen.

„Ich glaube, der kürzeste Abstand zwischen der japanischen und westlichen Version waren mal sechs Monate – doch oft verging mehr als ein Jahr, bis ein Monster Hunter-Spiel auch im Westen erschien“, sagt Tsujimoto.

„Vor einiger Zeit haben wir die Server der USA und Europa zusammengelegt, doch die Server in Japan liefen immer noch separat. Mit Monster Hunter: World werden aber endlich alle Server weltweit vereint, wodurch die Spiele der Monster Hunter-Reihe zukünftig so gut wie gleichzeitig weltweit erscheinen werden. Ich denke, dass das ziemlich große Auswirkungen darauf haben wird, wie Monster Hunter im Westen bei den Spielern ankommt“, fügt Tsujimoto hinzu

Monster Hunter World erscheint Anfang 2018 für PlayStation 4 und Xbox One, später soll dann die Umsetzung für den PC erscheinen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail