PlayStation VR – Preissenkung in den USA

PlayStation VR – Preissenkung in den USA

PlayStation VR wird günstiger - zumindest in den USA!

PlayStation VR – Preissenkung in den USA

Wem das VR-Headset von Sony bislang zu teuer war, hat nun Grund zur Freude, jedenfalls wenn man in den USA wohnt. Dort kündigte der japanische Konzern nämlich nun an den Preis einiger Playstation VR-Bundle zu senken. Demnach werdet ihr dort künftig für das VR-Headset sowie die PlayStation-Kamera nur noch 399 US-Dollar berappen müssen.

Zum Vergleich: hierzulande kostet allein das VR-Gerät knapp 400 Euro. Weiterhin soll ebenfalls das Bundle mit VR-Headset, Kamera, zwei Move-Controllern und PlayStation VR Worlds im Preis gesenkt werden. Hierfür werdet ihr zukünftig nur noch 449 Dollar bezahlen müssen. Die Preisänderungen gelten ab dem 1. September in den USA sowie Kanada.

PlayStation VR ist am 13. Oktober 2016 zu einem Preis von 399 Euro erschienen. Unsere Eindrücke zu PlayStation VR lest ihr in unserem Hardware Test zu PlayStation VR. Alles Wissenswerte erfahrt ihr zudem in unserem großen FAQ zu PlayStation VR.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail