Rainbow Six: Siege – Patchnotes zu „Operation Blood Orchid“ enthüllt

Rainbow Six: Siege – Patchnotes zu „Operation Blood Orchid“ enthüllt

Der umfangreiche DLC von Rainbow Six: Siege bringt Änderungen, Bugfixes, neue Inhalte und grafische Verbesserungen.

Rainbow Six: Siege – Patchnotes zu „Operation Blood Orchid“ enthüllt

Mit dem heutigen Start der neuen „Operation Blood Orchid“-Inhalte auf den Testservern von Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege haben die zuständigen Entwickler von Ubisoft eine Liste mit sämtlichen Änderungen und Fehlerbehebungen für das kommende Update veröffentlicht.

Mit dem neuen DLC erhalten alle Spieler kostenlosen Zugriff auf die drei neuen Operators, Ying, Lesion und Ela, sowie eine neue Karte im Vergnügungspark Hongkongs und weitere Waffenskins. Hinzu kommen zahlreiche Änderungen am Balancing einiger Waffen sowie an Ausrüstungen und Fähigkeiten mehrerer Operators. Außerdem wurden grafische Verbesserungen vorgenommen, darunter die Bereitstellung verbesserter Server und etwa die Beleuchtung des Himmels und der Lichtreflexionen. Die komplette Liste könnt Ihr hier einsehen.

„Operation Blood Orchid“ wird am 5. September bereitstehen und auf Konsolen 15 Gigabyte Speicherplatz beanspruchen, während PC-Spieler 26 Gigabyte beziehungsweise 42 Gigabyte für das Ultra HD-Paket herunterladen müssen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail