Xbox One – Soll künftig mehr japanische Titel bieten

Xbox One – Soll künftig mehr japanische Titel bieten

Durch neue Partnerschaften sollen künftig mehr japanische Titel auf der Xbox One erscheinen.

Xbox One – Soll künftig mehr japanische Titel bieten

Bereits in der Vergangenheit betonte Xbox-Chef Phil Spencer immer wieder seine Pläne und Bemühungen, die Xbox One trotz der schwachen Verkaufszahlen in Japan weiterhin auf dessen Markt zu halten. Erst in Frühjahr dieses Jahres traf sich Spencer daher mit einer Reihe japanischer Entwickler, um die Zukunft der Konsole und vor allem der Xbox One X zu besprechen.

Auf Nachfrage von Dualshockers sprach nun Games Marketing General Manager Aaron Greenberg im Rahmen der letztwöchigen gamescom noch einmal über die Lage in Japan. Demnach würde das Unternehmen bereits mit mehreren japanischen Studios an neuen Projekten arbeiten. Durch die Zusammenarbeit und Phil Spencers persönliches Interesse sollen laut Greenberg daher in Zukunft immer mehr japanische Spiele auf der Konsole zur Verfügung stehen. Zudem seien die Japaner bereits damit beschäftigt, die neuen Leistungen der Xbox One X zu testen und für ihre Entwicklung zu nutzen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail