Ubisoft – Vivendi unentschlossen wegen Übernahme

Ubisoft – Vivendi unentschlossen wegen Übernahme

Vivendi ist sich nicht sicher, ob man Ubisoft übernehmen oder seine Aktien komplett veraufen soll.

Ubisoft – Vivendi unentschlossen wegen Übernahme

Vivendi ist sich nicht sicher, ob man Ubisoft übernehmen oder seine Aktien komplett veraufen soll. Das sagte Chief Operating Officer Stephane Roussel gegenüber dem Wirtschaftsdienst Bloomberg.

Vivendi besitzt ca. 27 Prozent der Ubisoft-Aktien und 24,5 Prozent der Stimmrechte (Stand: Juni 2017). Das Medienunternehmen hatte zuvor einen Posten im Vorstand von Ubisoft beansprucht, was aber abgelehnt wurde.

Vivendis Beteiligung an Ubisoft erhöht sich im November 2017 allerdings automatisch durch eine Provision auf doppeltes Stimmrecht. Dies könnte Vivendis Anteil nahe an die 30 Prozentmarke bringen: Nach französischem Recht muss ein Unternehmen ein Übernahmeangebot unterbreiten, wenn seine Beteiligung an einem anderen Unternehmen auf über 30 Prozent gestiegen ist.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail