Fallout 4 VR – VR-Version des Rollenspiels erscheint Mitte Dezember

Fallout 4 VR – VR-Version des Rollenspiels erscheint Mitte Dezember

Fallout 4 VR erscheint noch in diesem Jahr für HTC Vive.

Fallout 4 VR – VR-Version des Rollenspiels erscheint Mitte Dezember

Dass Fallout 4 eine auf die virtuelle Realität angepasste Fassung spendiert bekommt, ist bereits seit der E3 2017 bekannt. Hardware-Hersteller HTC verriet nun aber endlich den offiziellen Releasetermin für die vollwertige VR-Version des Rollenspiels. Demnach erscheint Fallout 4 VR bereits am 12. Dezember 2017 für HTC Vive, zu einem Preis von 59,99 Euro. Enthalten sind dabei sowohl das Hauptspiel als auch auf VR abgestimmten Gefechts-, Crafting- und Konstruktionssysteme.

Im gleichen Atemzug kündigte HTC zudem ein exklusives Hardware-Bundle an: Käufer der VR-Brille Vive erhalten einen Gutscheincode für die Vollversion von Fallout 4 VR kostenfrei obendrauf.

„Fallout 4 VR ist der mit größter Spannung erwartete VR-Titel in der Weihnachtszeit. Das Spiele-Entwicklerteam von Bethesda Game Studios wird dieser Erwartungshaltung gerecht und bringt die Vollversion des AAA-Spiels auf den Markt, mit der die unglaublichen Möglichkeiten der Room-Scale-Immersion der HTC Vive ausgereizt werden können, um ein atemberaubendes Erlebnis im Wasteland liefern zu können. An dem Versprechen, für die VR Community ein Spiel mit nahezu unendlichem Content, darunter Hunderten von Schauplätzen, Charakteren und Missionen in einer VR-Umgebung, zu entwickeln, haben wir sehr fokussiert gearbeitet. Wir sind hoch erfreut darüber, dieses unglaubliche Spiel der Vive-Community vorstellen zu können und freuen uns auf den Launch im Dezember.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail