Call of Duty: WWII – Hauptquartier wieder freigeschaltet

Call of Duty: WWII – Hauptquartier wieder freigeschaltet

Nachdem das Hauptquartier aufgrund der Serverprobleme deaktiviert wurde, steht es den Spielern nun wieder zur Verfügung.

Call of Duty: WWII – Hauptquartier wieder freigeschaltet

Seit seinem Launch hatte Call of Duty: WWII mit großen Serverproblemen zu kämpfen, die bei vielen Spielern durch regelmäßige Lags und Verbindungsabbrüche für Frust sorgten. Um die Stabilität zu erhöhen hatten die zuständigen Entwickler von Sledgehammer Games daher unter anderem das Hauptquartier, welches im Vorfeld als interaktives Hub zwischen den Online-Matches angekündigt wurde, vorübergehend abgeschaltet.

Nachdem die Entwickler ihren Shooter in der vergangenen Woche mit einigen Patches versehen hatten, die unter anderem auch die dedizierten Server zurückbrachten, berichten aktuell immer mehr Spieler von einer Rückkehr des Hauptquartieres. Zudem soll es laut verschiedenen Aussagen nun möglich sein, sich dort mit bis 48 Online-Spielern gleichzeitig aufzuhalten.

Call of Duty: WWII ist seit dem 3. November für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail