genDESIGN – Entwickler von The Last Guardian arbeiten am nächsten Projekt

genDESIGN – Entwickler von The Last Guardian arbeiten am nächsten Projekt

Fumito Ueda und sein Studio genDESIGN suchen derzeit nach neuen Teammitgliedern für ihr kommendes Projekt.

genDESIGN – Entwickler von The Last Guardian arbeiten am nächsten Projekt

Nach der Veröffentlichung von The Last Guardian im Dezember letzten Jahres widmet sich das Studio genDESIGN, welches gemeinsam mit Team ICO an dem Adventure gewerkelt hatte, nun seinem nächsten Projekt. So hat das Studio kürzlich mehrere Stellenausschreibungen herausgegeben, die neue Mitarbeiter in den Bereichen C++ Programmierung und 3D-Animation sowie Künstler mit Erfahrung in Maya ansprechen sollen. Zudem sind die Entwickler derzeit auf der Suche nach einem Game Designer und einem Projektmanager für einen neuen Titel.

Worum es sich bei dem neuen Projekt handelt könnte ist noch nicht bekannt, allerdings verriet Fumito Ueda, der Gründer von genDESIGN, bereits in der Vergangenheit, dass eines seiner künftigen Titel durchaus eine Open-World-Struktur im Stile eines Shadow of the Colossus haben könnte.

„Ich kann nicht über die Details sprechen, aber … Shadow entstand aus der Erfahrung mit ICO, aus einer geschlossenen Welt in eine offene Welt. Als ich Shadow abgeschlossen hatte, gab es einen Moment, bei dem ich mich gefragt hatte, ob ich noch einmal durch eine offene Welt laufen wollte und vielleicht zurück zu einem geschlosseneren Raum gehen sollte, um mit etwas eine intimere Zeit in diesem Raum zu verbringen. Das wurde der Startpunkt für The Last Guardian. Nun habe ich The Last Guardian abgeschlossen und so viele Jahre in dem Spiel verbracht, vielleicht sollte sich zu der Shadow-artigen Umgebung zurückkehren.“, hieß es von Ueda auf der diesjährigen Nordic Game Conference.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail