Gwent: The Witcher Card Game – Singleplayer-Kampagne auf nächstes Jahr verschoben

Gwent: The Witcher Card Game – Singleplayer-Kampagne auf nächstes Jahr verschoben

Gwent: The Witcher Card Game wird erst 2018 seine Singleplayer-Kampagne spendiert bekommen.

Gwent: The Witcher Card Game – Singleplayer-Kampagne auf nächstes Jahr verschoben

Wie die Verantwortlichen von CD Projekt RED heute bekanntgegeben haben, wird das Free2Play-Kartenspiel Gwent: The Witcher Card Game erst im kommenden Jahr seine Einzelspielerkampagne „Thronebreaker“ erhalten. Grund dafür sei laut den Entwicklern die inhaltliche Erweiterung der Kampagne und damit einhergehende, zeitintensive Veränderungen.

„Thronebreaker, Gwents storygetriebene Einzelspielerkampagne, verschiebt sich auf 2018″, heißt es von offizieller Seite. „Wir haben uns dafür entschieden den Maßstab der Kampagne zu vergrößern und benötigen mehr Zeit, um daran zu arbeiten. Das Ändern von Erscheinungsfenstern ist immer etwas, das wir ernsthaft angehen. Jedoch werden wir nie zögern dies zu tun, wenn wir das Gefühl haben, dass ihr als Resultat ein besseres Spiel erhaltet.“

Weiterhin haben die Entwickler angekündigt, dass Gwent: The Witcher Card Game im kommenden Jahr seinen Beta-Status verlassen soll. Entsprechend werden in Zukunft regelmäßiger Multiplayer-Updates veröffentlicht werden, die unter anderem neue Karten, Herausforderungen, kosmetische Gegenstände, Patches und Balanceanpassungen beinhalten.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail