Horizon: Zero Dawn – Patch 1.42 bringt Verbesserungen für „The Frozen Wilds“

Horizon: Zero Dawn – Patch 1.42 bringt Verbesserungen für „The Frozen Wilds“

Ein neuer Patch behebt Balanceprobleme und weitere Fehler in der "The Frozen Wilds"-Erweiterung von Horizon: Zero Dawn.

Horizon: Zero Dawn – Patch 1.42 bringt Verbesserungen für „The Frozen Wilds“

Seit vergangenen Dienstag ist mit „The Frozen Wilds“ die Story-Erweiterung zu Horizon: Zero Dawn erhältlich, die Aloys Geschichte zu Ende bringen soll. Allerdings lief die Reise ins Grenzland der Banuk bisher nicht ohne Probleme ab, weshalb Entwickler Guerrilla Games nun den Patch 1.42 veröffentlichten. Dieser soll allgemeine Fehler beheben, die in „The Frozen Wilds“ aufgetreten sind. Unter anderem wurden Balanceprobleme innerhalb der Storykämpfe behoben, außerdem erhielt die Quest „For The Werak“ einige Ausbesserungen. Die englischen Patchnotes zu Update 1.42 findet Ihr hier:

Patch Summary

  • Fixed combat balance issues for some players in the quest storyline of ‘The Frozen Wilds’ expansion.
  • General improvements for ‘The Frozen Wilds’ expansion.

General Fixes

  • Rebalanced the encounter with the three Frostclaws during the quest ‘For The Werak’. The damage done by the Frostclaws depends on how many Frostclaws are left during the encounter.
  • Rebalanced the encounter with the Fireclaw during the quest ‘The Forge of Winter’.

“The Frozen Wilds” ist seit dem 7. November für Besitzer von Horizon: Zero Dawn erhältlich. Wir haben uns ebenfalls in den eisigen Norden gewagt und berichten unsere Erfahrungen in unserem Test.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail