Fortnite – Update mit Knisternden Lagerfeuer ab sofort erhältlich

Fortnite – Update mit Knisternden Lagerfeuer ab sofort erhältlich

Das Knisternde Lagerfeuer und NVidia ShadowPlay ist nun im Spiel.

Fortnite – Update mit Knisternden Lagerfeuer ab sofort erhältlich

Mit dem Update von Fornite auf Version 2.1.0 bringt das Spiel die neue „Heilfalle“ Knisterndes Lagerfeuer ins Spiel. Sie heilt alle Verbündete um 2 Konditionspunkte pro Sekunde. Sie kann überall gefunden werden und gehört der blauen Seltenheitsstufe an. Nach 25 Sekunden löst sich die Falle wieder auf.

Zudem werden PC-Spieler mit NVidia GeForce GTX 650 oder einer besseren Grafikkarte in den Genuss von NVidia ShadowPlay kommen. ShadowPlay zeichnet automatisch eure besten Spielzüge auf, die ihr anschließend noch bearbeiten könnt.

Weitere Veränderungen mit Update 2.1.0

Battle Royal:

Waffen

  • Der Tanzeffekt der Boogiebombe endet jetzt, sobald man Schaden erleidet.
  • Häufigkeitsgrad der Boogiebombe ist nun Blau.

Gameplay

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich Spieler durch Gebäude hindurchbewegen konnten, die sie vor kurzem gebaut und bearbeitet haben.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Kugeln von Scharfschützengewehren durch Spieler hindurchgingen, ohne Schaden zu verursachen.
  • Ein Animationsfehler wurde behoben, der auftrat, wenn man in der Luft „zu Boden ging“.

Audio

  • Die Schritte von Gegnern sind jetzt aus größerer Entfernung hörbar und insgesamt lauter.
  • Auch bei Aktionen wie Bauen, Schießen oder Ressourcensammeln können Schritte von Gegnern leichter gehört werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Aufschlag von Scharfschützengewehrkugeln pro Schuss mehr als einmal zu hören war.
  • Die willkürlichen Schussgeräusche, die manchmal während eines Matches zu hören waren, wurden behoben.
  • Die Lautstärke der „AC/DC“-Spitzhacke wurde angepasst.
  • Die Lautstärke der Drohne, die den Spieler aus dem Match teleportiert, wurde verringert.

UI

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die „Push-to-Talk“-Option aus den Einstellungen von Battle Royale verschwand, wenn man die die Standardeinstellungen in Rette die Welt wiederherstellte.
  • Einige Beschreibungen von täglichen Herausforderungen wurden gekürzt, da sie in manchen Sprachen nicht auf den Bildschirm passten.
  • Man erhält automatisch die Belohnungen täglicher Herausforderungen, wenn eine weitere Herausforderung in derselben Kategorie abgeschlossen wird.

Rette die Welt:

Gameplay

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Herstellen fehlschlug, selbst wenn noch Platz im Inventar war.

Helden

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Rauchbomben des Ninjas Spieler heilen konnten, selbst wenn der Vorteil Rauchtherapie nicht freigeschaltet war.
  • Der Vorteil Dr. Basis heilt jetzt alle Verbündeten auf den betroffenen Böden und wird wie vorgesehen nur von der BASIS des Konstrukteurs ausgelöst.
  • Der Vorteil Energetisiert erhöht jetzt wie vorgesehen den Schaden von Energieangriffen.
    • Bekanntes Problem: Dieser Vorteil verstärkt weiterhin keine Fähigkeiten, durch die Objekte erzeugt werden, die Energieschaden verursachen (Elektroschockturm, BASIS …).
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler den Helden Marodeur Nomad nicht mehr durch die Sammlung erhalten konnten.
    • Alle Spieler erhalten diesen Helden automatisch, wenn sie Level 100 der Sammlung erreicht haben.

Missionen

  • In den Beschreibungen der Aufträge „Winterkälte“, „Eiskalt“ und „Tiefkühltruhe“ wird nun erwähnt, dass euer Team eine siebentägige Überlebensmodusmission in einer Zone der Stufe 15 abschließen muss. Diese Aufträge konnten durch dreitägige Überlebensmodusmissionen in Zonen der Stufe 15, 40 und 70 abgeschlossen werden, was so nicht vorgesehen war.

Allgemein

Ein seltenes Absturzproblem wurde behoben, das auftrat, wenn man „Belohnungsbeschreibung“ in der Sammlung auswählte.

 

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail