Star Wars: Die letzten Jedi – Meilenstein erreicht und zweitgrößtes Franchise der Filmgeschichte

Star Wars: Die letzten Jedi – Meilenstein erreicht und zweitgrößtes Franchise der Filmgeschichte

Auch Star Wars: Die letzten Jedi war ein weltweiter Erfolg.

Star Wars: Die letzten Jedi – Meilenstein erreicht und zweitgrößtes Franchise der Filmgeschichte

Auch Star Wars: Die letzen Jedi hat es geschafft, den Einspiel-Meilenstein von 1 Milliarde Dollar zu erreichen. Damit ist der Film überhaupt der 32. der diese Marke brechen konnte. Im Star Wars Franchise ist der Film jedoch bereits der vierte, der dies schaffen konnte. Bereits Star Wars: Die dunkle Bedrohung, Star Wars: Das Erwachen der Macht und Rouge One: A Star Wars Story konnten diese Einspielergebnisse erreichen. Insgesamt stehe man mit die Die letzten Jedi nun auf Platz 22 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten und wird voraussichtlich auch schon bald weitere Filme überholen.

Diese Einnahmen spielen jedoch nicht nur eine wichtige Rolle für den neusten Star Wars-Film, sondern auch für das ganze Franchise. So konnte man, laut den Zahlen von the-numbers.com, nun Harry Potter als zweit erfolgreichstes Franchise der Filmgeschichte überholen. Während alle Harry Potter-Filme (einschließlich Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind) insgesamt 8,53 Milliarden US-Dollar einnehmen konnte, steht Star Wars nun offiziell bei 8,67 Milliarden US-Dollar. Unangefochten auf Platz 1 steht jedoch, mit bereits 17 Filmen, Disneys Marvel Cinematic Universe. So konnte man mit dem Franchise 13,5 Milliarden Dollar einspielen.

Auf faszinierende und unerwartete Weise setzt Star Wars: Die letzten Jedi die Handlung aus Star Wars: Das Erwachen der Macht fort. Im neuen epischen Abenteuer der Skywalker-Saga werden uralte Mysterien der Macht entschlüsselt und erschütternde Enthüllungen aus der Vergangenheit kommen ans Tageslicht.

Star Wars: Die letzten Jedi vereint erneut alte und neue Helden vor der Kamera: Mark Hamill, Carrie Fisher, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Lupita Nyong’o, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Anthony Daniels, Gwendoline Christie, Kelly Marie Tran, Laura Dern und Benicio Del Toro gehören zur eindrucksvollen Besetzung des Films, der von Kathleen Kennedy und Ram Bergman produziert wurde. Als ausführende Produzenten zeichnen J.J. Abrams, Tom Karnowski und Jason McGatlin verantwortlich. Rian Johnson schrieb das Drehbuch und führte Regie.

Star Wars bietet mit seinem Sci-Fi-Genre allerhand Potenzial für atemberaubende Bilder und visuelle beeindruckende Aufnahmen, die sein Vorgänger bereits zu nutzen wusste. Die letzten Jedi steht der Vorlage zumindest in nichts nach und präsentiert dem Zuschauer eine nicht weniger imposante Umsetzung mit zahlreichen divergenten Settings und Situationen, die inszenatorisch das Beste aus ihrer Vorlage herausholen. Fans dürfen sich nach wie vor über die serientypischen Übergänge freuen, die Episode 7 schon recycelte. Die Filmmusik stammt natürlich auch dieses Mal wieder aus der Feder von John Williams, der sich bereits für sämtliche musikalische Untermalung aller anderen Star Wars Episoden auszeichnet. Ein auditives Schmankerl, welches nicht nur eingefleischte Fans zu schätzen wissen dürften. Und wer auch außerhalb des Kinos Spaß und Nervenkitzel haben will, der holt sich diesen mittels des Unibet promo code.

Star Wars: Die letzten Jedi startete am 14. Dezember 2017 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany in den deutschen Kinos.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail