Gears of War 4 – Unsere Tipps zum blutigen Action-Spektakel

Gears of War 4 – Unsere Tipps zum blutigen Action-Spektakel

Aktives Nachladen lohnt sich!

gears-guide-7

Wie in jedem Gears-of-War-Titel gilt auch in Gears of War 4: Aktives Nachladen ist der Schlüssel zum Erfolg. Beherrscht ihr die Mechanik erst einmal, kann euch das in kniffligen Auseinandersetzungen schnell mal vor dem virtuellen Bildschirmtod bewahren.

Und so funktioniert’s: Ist die geladene Munition eurer aktuellen Waffe leer, seid ihr üblicherweise gezwungen nachzuladen. Dazu drückt ihr zunächst die entsprechende Taste (RB) und bekommt daraufhin oben in der rechten Ecke des Bildschirms eine Anzeige zu sehen. Hierauf wiederum bewegt sich ein kleiner Balken von links nach rechts und passiert dabei einen gräulichen sowie weißen Bereich. Eure Aufgabe ist es nun die Nachlade-Taste (RB) erneut im richtigen Augenblick zu drücken. Erfolgreich wird der Nachlade-Prozess schon, wenn ihr lediglich die graue Zone trefft, perfektionieren könnt ihr den Vorgang allerdings, indem ihr den kleineren weißen Abschnitt erreicht. Hier winken dann zeitlich-begrenzte Boni wie beispielsweise zusätzliche Munition oder erhöhter Schaden.

Aber Vorsicht: Sollte es euch nicht gelingen einen der markierten Sektoren zu treffen, werdet ihr mit einer deutlich längeren Nachladezeit bestraft und seid in dieser Zeit leichte Beute für eure Feinde. Ihr könnt den Balken natürlich auch ganz einfach durchlaufen lassen ohne den Auslöser im richtigen Zeitpunkt zu aktivieren. Euer Charakter lädt ganz normal nach, einen Vorteil könnt ihr daraus allerdings nicht ziehen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail