Pokémon GO: Unsere Tipps & Geheimnisse! #2

Pokémon GO: Unsere Tipps & Geheimnisse! #2

Akkuverbrauch verringern

Screenshot_20160718-191209

Es ist schon kein Geheimnis mehr: Pokemon GO ist ein Stromfresser. Auch wenn das VR-Spiel Unmengen an Akku verbraucht, könnt ihr dennoch einige Maßnahmen ergreifen um den Verbrauch so gut es geht zu reduzieren:

  • Schaltet die Funktion „Batteriesparer“ in den Einstellungen ein!
  • Schalte die AR-Funktion aus!
    Im Fangbildschirm erscheint oben rechts in der Ecke ein Schieberegler mit der Aufschrift AR, den ihr per Druck umlegen könnt. Habt ihr diesen deaktiviert, nutzt das Programm fortan nicht mehr die Kamera eures Smartphones, sondern projiziert einen neutralen Hintergrund in die virtuelle Welt. Dadurch spart ihr nicht nur Akku, auch das Fangen der Pokémon erfolgt nun viel präziser, da ihr euer Smartphone nicht mehr permanent gerade halten müsst.
  • Ladet Google-Maps-Karten herunter!
    Pokemon GO nutzt bekanntlich die Karten-Informationen von Google Maps als Grundlage. Speichert ihr euch gezielt die Umgebungen als Offlinekarten ab, spart ihr nicht nur Akku, sondern auch einiges an Datenvolumen.

  • PeterPokemon

    Der Trick mit den Ventilatoren funktioniert nicht so gut, da die km über GPS gemessen werden und nicht über Schritte. Daher wird ein Plattenspieler kaum große Änderungen im GPS zurücklegen und damit ist der Tipp so in der Art nutzlos.

    • PeterPokemon

      Änderungen = Wege

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail